Kinder brauchen bei CED eine andere Therapie als Erwachsene

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) unterscheiden sich bei Kindern und Erwachsenen sehr deutlich. Bei zehn bis dreißig Prozent der jungen Betroffenen treten zum Beispiel Störungen beim Wachstum oder auch ein verzögertes Wachstum auf. Forscher haben das Spektrum der Behandlungsmethoden für die unterschiedlichen Altersstufen zusammengefasst und diese in einer Übersichtsarbeit im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht. Fakten zu CED In Deutschland erkranken jährlich… Read More »

Verbesserung der Darmflora durch Stuhltransplantation

Der Darm wird landläufig als “Sitz der Gesundheit” bezeichnet, denn Darmbakterien spielen eine wichtige Rolle für das Immunsystem und die Verdauung. Ist die sog. Darmflora, also die Zusammensetzung der Bakterien im Darm gestört, kann dies Allergien nach sich ziehen oder bestehende Krankheiten, wie z.B. Morbus Crohn verschlimmern. Stuhlbakterientransplantation in Einzelfällen erfolgreich angewendet Eine durch z.B. häufige Antibiotikagabe gestörte… Read More »

Informationen zum Wirkstoff Vedolizumab für Patienten mit Morbus Crohn & Colitis ulcerosa

Seit Mai 2014 ist der Wirkstoff Vedolizumab (Handelsname Entyvio) auf dem Markt zugelassen. Dieser soll  Erkrankten mit aktiver mittelschwerer bis schwerer Form von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa helfen. Heilen kann der Wirkstoff die chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen nicht, auftretende Symptome während der Krankheitsschübe wie Durchfälle oder Blutungen können jedoch gelindert werden. Wie wirkt Vedolizumab? Vedolizumab ist ein monokularer Antikörper… Read More »

Diagnose Morbus Crohn: So lebt die 18-jährige Jessica Hahn mit der chronisch-entzündlichen Darmkrankheit

Im September 2014, kurz nach ihrem 18. Geburtstag, erhielt Jessica Hahn aus Straubing die erschütternde Diagnose Morbus Crohn. Von da an veränderte sich ihr Leben komplett. Sie musste sich mehreren Operationen unterziehen, hat längere Aufenthalte im Krankhaus hinter sich. Entfernt wurden ihr 30 Zentimeter Dünndarm und 5 Zentimeter Dickdarm. Erst nach einem knappen halben Jahr kehrt wieder etwas… Read More »

Tests mit Würmern in der Morbus-Crohn Therapie

Mit Parasiten Autoimmunkrankheiten wie Morbus Crohn heilen? Bereits vor einigen Jahren haben Forscher in den USA und Europa das Thema aufgegriffen, um mit Hilfe von Wurmeiern das Immunsystem zu beeinflussen. Eindeutige klinische Studien, welche die Wirksamkeit dieser Therapie belegen, sind bislang jedoch gescheitert. Ursachen von Morbus Crohn unklar Welchen Ursachen Morbus Crohn genau zugrunde liegt, konnte bislang nicht… Read More »

Individuelle Morbus Crohn Therapie durch Marker in Stuhlproben

  Morbus Crohn ist eine chronische Krankheit, die individuell sehr verschieden verläuft. So bekommen viele Betroffene die Krankheit schon durch eine angepasste Ernährung in den Griff, andere benötigen Medikamente und manche sogar eine Operation. Fäkale Marker geben Hinweise auf Krankheitsverlauf Forscher haben herausgefunden, dass im Stuhl von Patienten Marker, wie z.B. Lactoferrin und Calprotectin, festgestellt werden können, die… Read More »

Dänische Forscher untersuchen Zusammenhang zwischen Landleben und Morbus Crohn

An der dänischen Universität von Aarhus werteten Forscher mehr als 10.000 Patientendaten aus, um herauszufinden, inwiefern das Morbus-Crohn Risiko vom Lebensumfeld Stadt oder Land abhängt. Morbus-Crohn und Colitis ulcerosa Risiko bei Landeiern halb so groß Laut den Studien, die sich auf zwischen 1945 und 1971 in Skandinavien Geborene beziehen, ist das Risiko für Menschen, die auf einem Bauernhof… Read More »