Was wirklich bei Darmerkrankungen hilft

Erkrankt der Darm, ist das Wohlbefinden meist eingeschränkt. In vielen Fällen handelt es sich noch nicht um eine diagnostizierbare Krankheit. Dennoch: Bauchschmerzen, Völlegefühl oder Probleme mit dem Stuhlgang versüßen keineswegs den Alltag. Oft verlaufen Lebensmittelunverträglichen oder Allergien parallel. Langsam und kaum unentdeckt entwickeln sich im Laufe der Zeit Krankheiten, die vom Darm aus auch den gesamten Organismus betreffen… Read More »

Alternativmedizin: Brennnessel hilft bei Morbus Crohn

Bisher waren CED Patienten die eine chronische entzündliche Darmerkrankung auf Medizin mit erheblichen Nebenwirkungen angewiesen. Ein Alternatives Behandlungsmittel kommt nun aus der Klostermedizin. Rund 400.000 Person leiden derzeit in Deutschland an der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung CED.  Zu den Krankheitsgruppen der Darmerkrankung zählen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn. Beide Darmerkrankungen treten bereits im Jugendalter auf.

Forschungsmöglichkeiten von CED verbessert

Wie eine Firmengründung aus der Kieler Uniklinik die Forschungsmöglichkeiten von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen verbessert Bereits seit Beginn des 19. Jahrhunderts erkranken immer mehr Menschen an Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Aktuell leiden in Deutschland rund 300.000 Menschen unter der Erkrankung. Die zwei Krankheitsbilder werden auch als „chronisch entzündliche Darmerkrankungen“ (CED) betitelt, welche auf einer chronischen Darmschleimhautentzündung basieren. Die Erkrankung… Read More »

Chronische Darmentzündungen

Für chronische Darmentzündungen sind Colitis ulcerosa und Morbus Crohn die Vertreter, die am häufigsten vorkommen. Beide Erkrankungen sind sich sehr ähnlich, aber es gibt auch Unterschiede. Die Ähnlichkeit zeigt sich in den Schüben, in welchen die beiden Darmerkrankungen verlaufen. Auch kann es bei beiden Krankheiten zu Beschwerden kommen, die außerhalb des Magen-Darm-Traktes liegen. Das sind auch schon die… Read More »

Elastografie als neueres bildgebendes Verfahren bei Morbus Crohn

Mit Hilfe einer innovativen Methode, der Elastografie, lässt sich verändertes Darmgewebe bei Morbus Crohn-Erkrankten verlässlich diagnostizieren. Dies zeigten Wissenschaftler um Prof. Daniel C. Baumgart von der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie der Charité-Universitätsmedizin Berlin in einer aktuellen Studie. Untersuchung des Darmgewebes bislang nur mit Eingriff in den Körper Bislang war es nur möglich, verändertes Darmgewebe bei… Read More »