Häufige Fragen zu Morbus Crohn

Morbus Crohn wirft sowohl bei Betroffenen als auch bei Personen, die sich in sonstiger Hinsicht für die Krankheit interessieren immer wieder Fragen auf. Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Morbus Crohn.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder sich darüber zu weiteren Themen dieser Krankheit interessieren, kontaktieren Sie uns und wir ergänzen die derzeitige Auflistung (keine fachliche Auskunft möglich).

Unterschied zu Colitis ulcerosa

Sowohl bei Morbus Crohn als auch bei Colitis ulcerosa handelt es sich um entzündliche Erkrankungen des Darms. Erfahren Sie hier, wodurch sich beide Krankheiten unterscheiden.

Morbus Crohn mit zunehmendem Alter?

Häufig stellt sich die Frage, ob Morbus Crohn im Alter schlimmer wird – die Antwort dazu erhalten Sie hier.

Ist Morbus Crohn heilbar?

Morbus Crohn ist eine Krankheit, die bislang ohne eindeutige Ursachen verläuft. Mehr darüber, ob Morbus Crohn heilbar ist, lesen Sie hier.

Anfälligkeit für andere Krankheiten

Mehr zu der Frage, ob Betroffene, die an Morbus Crohn erkrankt sind, auch anfälliger für andere Krankheiten sind, erfahren Sie hier.

Morbus Crohn und Schwangerschaft

Weibliche Patienten, die schwanger werden, stellen sich häufig die Frage, wie sie während der Schwangerschaft mit der Krankheit umgehen sollen und wie sich die Krankheit und eine Schwangerschaft aufeinander auswirken.

Kann Morbus Crohn tödlich verlaufen?

Auch, wenn Morbus Crohn nicht heilbar ist, so können doch die Symptome und der Krankheitsverlauf an sich gelindert werden. Für gewöhnlich verläuft die Krankheit nicht tödlich.

Sport mit Morbus Crohn?

Ob Morbus Crohn-Betroffene Sport ausüben können oder ob es Einschränkungen gibt, können Sie in diesem Abschnitt nachlesen.

Grad der Behinderung bei Morbus Crohn

Sind Sie aufgrund Ihrer Krankheit stark im beruflichen Alltag und sozialen Umfeld eingeschränkt, können Sie einen Antrag auf Feststellung einer Behinderung stellen bzw. den Grad der Behinderung feststellen lassen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail